Blick über den Tellerrand: F3F-WM 2018 auf Rügen

Geschrieben am 9. Oktober 2018 in Allgemein, Wettbewerbe von Wolfi || 2 Kommentare

Die F3F-WM auf Rügen ist im Gange – es wird auf etlichen Kanälen berichtet, eine sehr gute Übersicht zu links und weiterführenden Informationen zur Hangflugweltmeisterschaft gibt es auf rc-network: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/704239-F3F-Weltmeisterschaft-2018-in-Deutschland
Ich bin gespannt ob man im Währenden oder im Nachgang noch mehr zum Thema picamtracker hört; das könnte für F3B-Trainingszwecke auch interessant werden.

Auf jeden Fall drücken wir den Jungs die dort dem propellerlosen Segelfliegen frönen die Daumen für guten Wind !

Live Ergebnisse: https://www.f3xvault.com

FAI World Cup F3B 2018

Geschrieben am 4. Oktober 2018 in Allgemein, Wettbewerbe von steffen || 1 Kommentar

Vielleicht brauchen wir hier wieder eine % Auswertung (wie bei der Eurotour) Wink nicht dass wir als Endergebnis eine Punktgleichheit bekommen

F3B-R ?

Geschrieben am 28. September 2018 in Allgemein, F3B, Wettbewerbe von Wolfi || 6 Kommentare

28.09.2018
Münchner Oktoberfestpokal
Wir sehen 3.00m-Modelle mit 800 Watt Antriebsleistung und Propeller in den Himmel schleichen – selbst leichte Zeitflugmodelle schnarchen nur langsam in den Himmel hoch…. gäääähn…

DAS muss das neue F3B-R sein ! F3B für Rentner ! HURRA !

43th Oktoberfest Pokal 2018

Geschrieben am 28. September 2018 in F3B, Wettbewerbe von steffen || 6 Kommentare

München 2018 – Ergebnisse bei resolutions.ch  Approve
Video von Detlef Teichmann Approve Approve

Der reichste Gabentisch der Saison stand wieder einmal in München.
Feinste und zahlreiche Preise gab es nach zwei Tagen tollem Flugbetrieb, feinem Faßbier und viel guter Luft.
Für mich war besonders an diesem Wochenende:
– ein großes, internationales Starterfeld mit 90 Teilnehmern und drei komplett geflogenen Runden
– tolle Verpflegung am Platz
– 7 Rookies waren anwesend um im spannenden Wettstreit gegeneinander anzutreten;
Mitglieder der Akamodell Stuttgart gingen mit einem selbst entwickelten Flieger an den Start
– Samstags schöner Ostwind mit tollen Hochstarthöhen, zwei zwölfer speeds
– auch Sonntags nach einer kühlen Nacht flott ansteigende Temperaturen gab es anständige Thermik – und das Ende September ! Wohl dem der zur Mittagszeit auf kurze Hosen wechseln konnte…
– ein kleiner Dank an Uwe und Karl der für Ihr besonderes Engangement im F3B ausgebracht wurde
– Frank Thomas wurde zum neuen Aktivensprecher F3B vorgeschlagen

Darüber hinaus war auch die Vorstellung der „F3B-E -Idee“ sehenswert in Form von 8 Piloten, die in eigenen Gruppen flogen, jeder konnte sich (s)eine Meinung bilden

kurze Zusammenfassung von Wolfi, 06.10.2018

« Vorherige Beiträge