Letzter Speed von Martin auf der WM in Jesenik 2017

Geschrieben am 2. September 2017 in Allgemein, F3B, Wettbewerbe von steffen || 1 Kommentar

Viele von Euch haben den letzten Speed von Martin auf der WM gesehen, welcher leider mit einer „Null“ endete.
Bsp im Livestream von Martin Weberschock (ab Minute 16) 
oder Team USA Livestream von Gordon (ab Minute 9) 

Unabhängig davon, welche Leistung und welches Ergebnis ein „normaler“ Speed gebracht hätte, ist folgendes dazu anzumerken:

Martin hat in der letzten B – Wende beim Fliegen erkannt, daß er kein Klingelsignal erhalten würde und hat blitzschnell durch Nachdrücken (schon oft von ihm praktiziert) versucht das Signal trotzdem zu bekommen. Das Signal blieb aus und Martin schlug deutlich hinter der B-Linie ein (siehe Bilder). Das fehlende Signal war eindeutig ein Helferfehler – der Einschlag des Modells war Martins Fehler.
Wir haben in Anbetracht der Situation auf einen offiziellen Protest verzichtet, welcher die letzte Speedrunde komplett mit allen Konsequenzen annulliert hätte.
 

WM Entscheidung durch falschen Nasenkonus?!

Geschrieben am 10. August 2017 in Allgemein, F3B, Wettbewerbe von steffen || 5 Kommentare

Tja – Fehler passieren!

 

So auch hier auf der WM.

 

Kurz gesagt – Martin hat leider einen falschen Nasenkonus gegriffen und dafür eine null im Speed kassiert.

Teile dürfen bekanntlich nicht getauscht werden.

 

Auf Nachfrage bei der Juri ist hier auch kein Toleranzbereich erkennbar.

Bringt uns so eine Entscheidung sportlich weiter???

F3K WM live verfolgen

Geschrieben am 27. Juli 2017 in Allgemein von Lucas || Kommentare deaktiviert für F3K WM live verfolgen

Hier kann man die F3K WM in Lviv live verfolgen. Sehr nette Berichterstattung, viele live Streams und sehr nette Berichterstattung. Aber das schönste ist die immer aktuelle Ergebnisliste.

Modellsegelfliegen im Rechtsraum Deutschland

Geschrieben am 24. Juli 2017 in Allgemein, F3B, Wettbewerbe von Wolfi || Kommentare deaktiviert für Modellsegelfliegen im Rechtsraum Deutschland

Berni hat mir einen interessanten link geschickt:
https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/LR/151108-drohnen.html

Die Regelungskompetenz liegt (2017 = zur Zeit noch?) in Deutschland.

Schaumermal was kommt.

« Vorherige Beiträge